Oh Weihnachtmann, oh Weihnachtsmann,
lass bitte deine Sachen an,
stell einfach deinen Sack hier her,
der ist auf Dauer eh zu schwer.
Wir nehmen raus was uns gefällt,
der leere Sack wird abgestellt,
wenn die Familie ist im Bett,
holst du ihn ab, das wäre nett.
Dann komm ganz leise und ganz sacht
und bleib doch dann, die ganze Nacht.
Wir trinken Punsch und trinken Wein,
der Rest, der geht dann von allein.
Der Weihnachtsmann kriegt was geschenkt,
nein nicht was ihr schon wieder denkt.
Der Weihnachtsmann geht wieder heim,
am nächsten Morgen ganz allein.
Ich schau mir die Geschenke an
und packe aus ´nen Weihnachtsmann!

(Gastautor: FK)

Share This