Der Dezember kam in langen Schritten
und der junge Weihnachtsmann fuhr erstmalig im Sommer einen Probeschlitten.
Die Rentiere waren schnell angespannt
und dann ging es schnurstracks den holprigen Waldweg entlang.

Vorbei an grünen Birken und riesigen Seen,
doch auf einmal blieben die Rentiere stehen.
Was tun, fragte sich der unerfahrene Weihnachtsmann,
denn an der Kutsche war kein Schalter dran.

Zum Glück hatte er das Handy dabei
und schnell eilte professionelle Hilfe herbei.
Ein alter Weihnachtsmann mit dem längsten Bart
steuerte wacklig sein klappriges Rad.

Schon von weitem sah er den verzweifelten Nachwuchsweihnachtsmann
sitzend und weinend auf der Kutscherbank.
Der Alte sprach: Hör auf zu heulen,
Du erschrickst doch nur die Eulen.

(Gastautor: MiMi)

Share This